Garteninspiration

Runder Springbrunnen in einem schön blühenden Garten, Feng Shui Bischoff Schleswig Holstein

Den Feng Shui Garten gibt es gar nicht! Vielleicht den mit asiatischen Accessoires verschönerten Garten. Chinesische Gärten sehen ganz anders aus und verfolgen einen anderen Sinn und Zweck.

Feng Shui im Garten gibt es in jeden Fall, denn etwa 70 % des Feng Shui eines Hauses findet im Garten statt.

Das heißt, wir können schauen, wie Ihr Haus in der Landschaft eingebettet ist. Hat es einen Rückenschutz (Schildkröte), wie sehen die Seiten (Tiger/Drache) aus und wie die Vorderseite (Phönix). Am Neubau gebe ich Tipps, wie Sie die Strukturen gut anlegen können.

Jeder Bewohner des Hauses hat einen Sektor im Garten, wo man ihn persönlich unterstützen kann, integriert in die Gartenanlage. Es ist möglich, fördernde oder ausgleichende Formen zu identifizieren.

Mit Feng Shui kann man die beste Wegeanlage im Garten, einen Wasserplatz oder eine Steinsetzung für die Stabilisierung von Ruhe, Gesundheit und Beziehung bestimmen.

Situationsbezogen werden 24 Segmente rund um das Haus - die für Sie wichtig sind - aktiviert oder abgemildert, gerade wenn immer wiederkehrende unerwünschte Dinge geschehen. Feng Shui bietet dort eine Erklärungs- und Arbeitsebene.

Dies alles kann ich Ihnen planen, ohne mich stärker in Ihre persönlich gewünschte Bepflanzung einzumischen, oder wir können über Pflanzen als Symbol für bestimmte Wünsche sprechen (beispielsweise eine Kiefer für langes Leben).

Vieles ist möglich, sprechen Sie mich einfach an oder besuchen Sie meinen Workshop "Feng Shui im Garten".

FAQ aufklappen

Wie gestalte ich meinen Garten nach Feng Shui – wo soll der Zugang/Ausgang sein?